Rauchmelder

Auf dieser Seite listen wir ihnen verschiedene Rauchmelder, die Sie bei Gefallen auch sofort kaufen können. Weitere Informationen zu den einzelnen Rauchmeldern finden sie in unserer aktuellen Berichterstattung.
Lesen sie auf dieser Seite: Welche Arten von Rauchmeldern gibt es?

FireAngel ST-620 Thermo-optischer Stand-Alone Rauchmelder - Thermoptek - inklusive Befestigungsmaterial

FireAngel ST-620 Thermo-optischer Stand-Alone Rauchmelder - Thermoptek - inklusive Befestigungsmaterial

Modell: 2050
Hersteller: Fire Angel
∅ Bewertung:3.4 von 5 Sternen (3.4 Sterne bei 114 Bewertungen)
Verfügbarkeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen


Pyrexx PX-1 12-Jahres-Rauchmelder

Pyrexx PX-1 12-Jahres-Rauchmelder

Modell: 4260236270936
Hersteller: Pyrexx
∅ Bewertung:4.3 von 5 Sternen (4.3 Sterne bei 295 Bewertungen)
Verfügbarkeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden


Unitec Rauchwarnmelder,weiß,Lithium VDS 3131, 46783

Unitec Rauchwarnmelder,weiß,Lithium VDS 3131, 46783

Modell: 46783
Hersteller: Unitec
∅ Bewertung:3.8 von 5 Sternen (3.8 Sterne bei 4 Bewertungen)
Verfügbarkeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen


Elro RM144C Rauchwarnmelder/Brandmelder VdS zertifiziert EN 14604

Elro RM144C Rauchwarnmelder/Brandmelder VdS zertifiziert EN 14604

Modell: RM144C
Hersteller: Elro
∅ Bewertung:5.0 von 5 Sternen (5.0 Sterne bei 3 Bewertungen)
Verfügbarkeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen


mumbi Longlife Rauchmelder + Magnetbefestigung

mumbi Longlife Rauchmelder + Magnetbefestigung

Modell:
Hersteller: mumbi®
∅ Bewertung: (0 Sterne bei 0 Bewertungen)
Verfügbarkeit:


X-Sense 10-Jahres-Batterie Rauchmelder Feuermelder Brandmelder mit Fotoelektrischer Sensor, SD10M

X-Sense 10-Jahres-Batterie Rauchmelder Feuermelder Brandmelder mit Fotoelektrischer Sensor, SD10M

Modell:
Hersteller: X-Sense
∅ Bewertung:4.2 von 5 Sternen (4.2 Sterne bei 20 Bewertungen)
Verfügbarkeit:


ABUS Rauchwarnmelder RM10, 51024

ABUS Rauchwarnmelder RM10, 51024

Modell: 510243
Hersteller: Abus
∅ Bewertung:3.1 von 5 Sternen (3.1 Sterne bei 344 Bewertungen)
Verfügbarkeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden


Ei Electronics Ei650 10-Jahres-Rauchwarnmelder, weiß, 1 Stück

Ei Electronics Ei650 10-Jahres-Rauchwarnmelder, weiß, 1 Stück

Modell: Ei650 1er set
Hersteller: Ei Electronics
∅ Bewertung:4.7 von 5 Sternen (4.7 Sterne bei 1533 Bewertungen)
Verfügbarkeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden


Merten 547090 Rauchmelder 3er Pack

Merten 547090 Rauchmelder 3er Pack

Modell: 547090
Hersteller: Merten
∅ Bewertung:3.8 von 5 Sternen (3.8 Sterne bei 40 Bewertungen)
Verfügbarkeit:


Hekatron 10-Jahres-Rauchmelder Genius H

Hekatron 10-Jahres-Rauchmelder Genius H

Modell: HSD IV LL
Hersteller: Hekatron
∅ Bewertung:4.7 von 5 Sternen (4.7 Sterne bei 151 Bewertungen)
Verfügbarkeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen


* Verkauf über Amazon.de | Variantenpreise können abweichen
** Versandkosten gemäß Auszeichnung am Produkt

Rauchmelder haben vielfältige Einsatzgebiete

Rauchmelder sind noch nicht in allen Bundesländern Pflicht. In Neubauten müssen größtenteils bereits nach bestimmten Vorgaben/Plänen Rauchmelder installiert werden, jedoch gelten diese Regelungen nicht überall für Bestands-/Altbauten. Hier setzt man auf die Vernunft der Eigentümer, die diese kleinen Geräte freiwillig nachrüsten.

Die Investition ist verhältnismäßig gering, wenn man bedenkt, dass Rauchmelder Leben retten können. Die Gefahr besteht besonders im Schlaf,

  • die Rauchgasentwicklung nicht zu bemerken,
  • den Qualm im Schlaf einzuatmen,
  • eine Rauchvergiftung zu erleiden und letztlich dem
  • Feuer hilflos ausgesetzt zu sein.

Jede Wohnung/jedes Gebäude ist unterschiedlich

Daher kann man keine pauschale Aussage treffen wieviele Rauchmelder richtig sind. Es gibt allerdings Analysen und daraus resultierende Verordnungen für Neubauten, an denen man sich orientieren kann. Ebenso ist es möglich an die gesetzlichen Vorgaben anderer Bundesländer zu halten (Vgl. Landesbauordnung [BauO Bundeslandkürzel]) – aber letztlich ist es auch ihrer Entscheidung überlassen, wieviele Rauchmelder sie installieren.

Eine Orientierung der bieten die Landesbauordnungen, die folgende oder ähnliche Formulierung aufweisen:

In Wohnungen müssen Schlafräume und Kinderzimmer sowie Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen, jeweils mindestens einen Rauchwarnmelder haben. Die Rauchwarnmelder müssen so eingebaut oder angebracht und betrieben werden, dass Brandrauch frühzeitig erkannt und gemeldet wird.

Welche Arten von Rauchmeldern gibt es?

In diesem Bereich kursieren mehrere Namen, die aber das gleiche meinen:

  • Rauchmelder
  • Rauchwarnmelder
  • Brandmelder und manchmal auch einfach
  • Feuermelder

Man kann in dieser Produktgruppe folgende Arten verschiedener Rauchmelder unterscheiden:

Die beiden Typen gibt es wiederum als Stand-Alone Version (als einzelner Rauchmelder zu nutzen) oder in Kombination mit mehreren in einem Gebäude als Funk-Rauchwarnmelder.

Der optische Rauchwarnmelder

Bei diesem Prinzip werden Lichtstrahlen innerhalb des Melders in der sog. Messkammer ausgesendet. Solange kein Rauch in die Messkammer eindringt, werden diese Lichtstrahlen nicht abgelenkt. Erreicht Rauch von einem beginnen Brand nun diese Messkammer, werden die Lichtstrahlen abgelenkt und ein Sensor erfasst dies. Dieser Sensor löst dann den Alarm aus.

Der Lasermelder

Grundsätzlich arbeitet dieser Rauchwarnmelder nach dem gleichen Prinzip, nur mit einem Laser und nicht mit dem Licht einer LED. Der Laserstrahl ist aber um einiges genauer und kann bereits kleinste Ruß/Rauchpartikel feststellen.

Der Wärmemelder

Der sog. Wärmemelder misst die Umgebungstemperatur und löst den Alarm bei zu großen Differenzen aus. Man unterscheidet in dieser Melder-Gruppe die Thermomaximalmelder und die Thermodifferentialmelder. Der erstere löst Alarm bei Überschreitung einer definierten Maximaltemperatur aus. Der zweite alarmiert bei einer spontanen Veränderung der Temperatur um einen zuvor definierten Wert. Der Einsatz ist da sinnvoll, wo sofort mit großer Wärmebildung als mit Rauchentwicklung zu rechnen ist.

Der Flammenmelder

Der Flammenmelder reagiert auf die abgegebene Wärmestrahlung eines Brandherdes. Da ein Brand eine bestimmte Infrarotstrahlung (Wellenbereich ab ca. 0,8 µm ) bis hin zu  Ultravioletter Strahlung (UV-Strahlung) emittiert, kann ein Sensor uf das flackern in einem zuvor definierten Frequenzbereich reagieren, und bei erreichen bestimmter Schwellwerte Alarm auslösen. Der Einsatz ist aber nur dort sinnvoll, wo auch mit schneller Flammenentwicklung zu rechnen ist.

Wie hat ihnen der Inhalt gefallen? Bewerten sie ihn!

Rauchmelder: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
© 2015 Alle Rechte vorbehalten.
Designed by Theme Junkie.